VOLUMEN ZURÜCKGEBEN

Jugendliches, frisches Aussehen ist nur eine Frage glatter Haut? Keineswegs: Neben sichtbaren Falten, die sich mit dem Alter um Mund und Augen bilden, verändert sich auch die Gesichtsform. Und die entscheidet, wie jung oder alt ein Gesicht auf wirkt. Volle, pralle Wangen und hohe Wangenknochen verleihen jedem Gesicht eine gesunde Ausstrahlung und die typische jugendlich anmutende Herzform. Mit dem Alter jedoch verändert sich das. Nicht nur Falten entstehen, sondern die Haut verliert insgesamt an Volumen, das Unterhautfettgewe- be sinkt ab und mit ihm auch die Gesichtszüge. Die Wangen büßen ihre ursprünglich feste Struktur ein und sinken der Schwerkraft folgend nach unten. Dadurch verändert sich nach und nach die Gesichtsform. Die häufi ge Folge: Das Gesicht wirkt insgesamt älter und abgespannt. Und früher oder später kommt es zu den gefürchteten Hängebäckchen. VOLUMEN ZURÜCKGEBEN Die gute Nachricht: Gegen die eingefallenen, hängenden Wangen können Sie etwas unternehmen. Um den Volumenverlust im Gesicht auszugleichen, setzen ästhetisch tätige Ärzte zunehmend auf sogenannte Volumenfi ller. Gesichtspartien, vor allem Wangen, die an Volumen verloren haben, können so effektiv wieder aufgepolstert werden. So ist meist nur eine Behandlung beim Facharzt nötig, um den Wangen ihr ursprüngliches Volumen zurückzugeben. ÜBERZEUGEND NATÜRLICH! 

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square