Hautregeneration durch Stimulation.

Bei Falten im Dekolletee gab es bisher keine sinnvolle Therapie. Grobporige Haut, bei Männern wie bei Frauen, lässt uns alt aussehen. Doch eine Laserbehandlung macht die Haut dünn und dünner! Im Kampf gegen Falten im Gesicht und Dekolletee, grobporige Haut und lichtere Haare hält die moderne Anti-Aging-Kosmetik für uns eine neue sinnvolle Behandlungsmethode bereit. Microneedling!

Das Needling bzw. Microneedling als Stimulation der Haut, sich zu regenerieren, existiert schon seit den 1930er Jahren. Anfangs wurden für das Microneedling Nadelstempel verwendet, später wurden die Nadeln auf Walzen aufgebracht und der Dermaroller (Name des ersten, patentierten Microneedling - Rollers) erfunden. Die Wirkung von medizinischem Needling bei der Faltenbehandlung, der Behandlung von Aknenarben, Verbrennungsnarben, Narben nach Verletzungen und Operationen sowie auf Fältchen, gegen Dehnungsstreifen und gewisse Arten des Haarausfalls wurde schon bald in zahlreichen wissenschaftlichen Studien belegt.

Durch die gezielte Perforation der Haut führt zur Auslösung eines Heilungs- und Reparaturprozesses. Dabei werden Wachstumshormone  ausgeschüttet, Stammzellen aktiviert und neue kleinste Blutgefäße können entstehen. Vor allem aber werden durch das Microneedling Fibroblasten aktiviert, die sich vermehren und schließlich werden Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure produziert. Die Verletzung wird verschlossen, der Gewebsdefekt verheilt. Diesen Prozess nutzt das Microneedling. 
 Auch die Mikrozirkulation wird erheblich gesteigert, was zu einer erhöhten Aufnahmefähigkeit von aufgetragenen Wirkstoffen und somit zu einem deutlich verbesserten Hautergebnis führt.

 

Die nicht-ablative Hautverjüngungs-Technik ermöglicht es, die Haut an Gesicht, Augen, Lippen, Hals, Dekolleté, Körper  und Händen zu verbessern und zu festigen. Ebenso können Narben und Dehnungsstreifen erfolgreich reduziert werden.

Micro Needling