Sonnenschutz ist wichtig!

Ein Sonnenbrand tritt immer dann auf, wenn die sogenannte Eigenschutzzeit der Haut (hauttypabhängig 5–50 Minuten) überschritten wird. Der Lichtschutzfaktor eines Lichtschutzmittels zeigt an, um das Wievielfache die Eigenschutzzeit durch das Lichtschutzmittel verlängert wird. Sonnenbrand tritt erst ca. 6 Stunden nach dem Sonnenbad auf und erreicht seinen Höhepunkt nach etwa 24 Stunden. Zur Pflege dienen besonders leichte, fettarme Emulsionen und Lotionen. Reichlich trinken hilft auch. Bei stärkeren Sonnenbränden sind kortisonhaltige Präparate äußerlich und entzündungshemmende Medikamente (ASS, Ibuprofen) innerlich erforderlich. Im akuten Zustand helfen kühle feuchte Umschläge, auch Joghurt und Quark. In den Folgetagen sollte eine leichte Feuchtigkeitsmilch und erst bei einsetzender Schuppung eine reichhaltige beruhigende Creme, z.B. mit Panthenol, gegeben werden. 

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square