Winter ist Peelingszeit! Schönere Haut dank Fruchtsäure!

Wer hat sie schon, die feinporige, strahlend reine, faltenfreie und ebenmäßig pigmentierte Haut? Die Realität sieht meist anders aus: Ein Blick in den Spiegel zeigt nicht selten großporige, fettig-glänzende Haut, mit zunehmendem Alter auch teils großflächige Pigmentflecken, Lach- und Knitterfältchen. Ein Fruchtsäurepeeling mildert diese Hautprobleme – die Haut wirkt danach frischer, reiner und ebenmäßiger. Die dermazeutischen Fruchtsäuren sind leistungsstarke Multitalente: Verhornungen werden beseitigt, Poren werden verfeinert und Fältchen geglättet. Hyperpigmentierungen, Hautunreinheiten und Narben können sichtbar verbessert und gemildert werden. Es gilt als wissenschaftlich gesicherte Erkenntnis, dass Fruchtsäuren die Produktion von körpereigenem Kollagen und Elastin anregen, welche die Haut gut urchfeuchten und geschmeidig halten.

Die Fruchtsäuren unterscheiden sich in Natursäuren (Weintraube, Zitrone, Ananas, Passionsfrucht) und Glycolsäuren (synthetisch hergestellt aus Zuckerrohrsaft). Je nach Bedarf können Sie Fruchtsäuren mit Konzentrationen zwischen 5% bis 40%einsetzen. Für optimale Behandlungserfolge empfehlen wir Kurprogramme. Die Dauer der Kurbehandlung richtet sich hierbei nach dem individuellen Anspruch und dem Hautzustand der Kunden.

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square